Termine möglich telefonisch absprechen

Geschrieben von Stadt Haltern am See am .

logo stadt halternUm das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus im Kreis Recklinghausen für alle Bürgerinnen und Bürger zu minimieren, haben der Landrat und die Bürgermeister eine gemeinsame Vorgehensweise zum Umgang mit dem Corona-Virus beschlossen. Wichtig ist dabei: Termine sollten mit der Stadtverwaltung nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung wahrgenommen werden. Dabei geht es vor allem darum, Gruppen von Wartenden und nicht notwendige, enge Kontakten von Besuchern und Mitarbeitern zu vermeiden. Zentrale Telefonnummer: 02364 933-0. Die Mitarbeiter der Jobcenter sind weiterhin und wie bisher für alle Fragen und Anliegen zur Grundsicherung für Arbeitssuchende mit allen Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger da – und natürlich auch, so es notwendig ist, in einem persönlichen Gespräch in der Bezirksstelle. Bis auf weiteres sollen sich Bürger aber unbedingt vorab telefonisch an die zuständige Bezirksstelle im Wohnort wenden. Zentrale Rufnummer in Haltern am See: Montag bis Freitag, von 9 bis 12 Uhr, 02364 105440. Für Antragsunterlagen oder andere Dokumente, die sie beim Jobcenter einreichen möchten, können Bürger wie bisher auch die Hausbriefkästen an den Jobcenter-Bezirksstellen nutzen. Ebenfalls können dem Jobcenter Unterlagen auch per Fax oder per E-Mail zugesandt werden. Alle Informationen sowie Ansprechpartner und Telefonnummer gibt es unter www.jobcenterkreis-recklinghausen.de/aktuelles. Auch wenn Kurse und Veranstaltungen der VHS abgesagt sind, bleibt sie zu den normalen Öffnungszeiten der Infothek zu erreichen. Diese sind: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr. Montag und Donnerstag 14 bis 18 Uhr. Weitere Hinweise gibt es auf der VHS-Homepage. Ähnlich sieht es in der Musikschule aus: Unterricht findet nicht mehr statt, sie ist telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr unter 02364 933-444 erreichbar, ebenso per Mail: musikschule-duelmen-haltern.de. Zudem weist die Musikschule darauf hin, dass das Vorbereitungstreffen für den Day of Song am Donnerstag, 19. März, um 19 Uhr abgesagt ist.

Die aktuellen Informationen zu Corona sind auf der Webseite des Kreis Recklinghausen zu finden.

ComputerTreff findet vorerst nicht statt

Geschrieben von Klaus Büttner am .

computertreffhaltern bildIm Zuge der Entwicklung in Sachen des Coronavirus, setzen wir bis auf weiteres den ComputerTreff aus. Sobald sich die Entwicklung entspannt hat, werden wir neue Termine veröffentlichen. Auch das geplante Frühstück am 1. April wird nicht stattfinden. Bitte habt für diese Entscheidung verständniss, zum Schutz ihrer selbst und zum Schutz gegenüber anderen. Bleibt alle gesund.

Corona: Stadt sagt verschiedene Veranstaltungen ab

Geschrieben von Stadt Haltern am See am .

geschlossenBürgermeister Bodo Klimpel nutzte am Donnerstagabend in der Ratssitzung die Gelegenheit, ausführlich über das Thema Corona zu informieren. „Wir haben mit dem Landrat sowie den Bürgermeisterkollegen und ebenso in unserem städtischen Krisenstab einige Dinge besprochen und entschieden“, sagte der Bürgermeister. Er betonte, dass hierzu die Basis des Erlasses des NRW-Gesundheitsministeriums und der Handlungsempfehlung des Robert-Koch-Instituts sowie der Empfehlung der Bezirksregierung dienen, um möglichst einheitlich entscheiden zu können. Das bedeutet, dass der Kreis Recklinghausen und die kreisangehörigen Städte ab sofort alle nicht notwendigen eigenen Veranstaltungen bis einschließlich 1. Mai 2020 absagen. Was bereits genehmigte Veranstaltungen angeht, folgen Kreis und Städte den Hinweisen der Bezirksregierung. Gleiches gilt für die Genehmigung von Veranstaltungen. In Einzelfällen erfolgt eine enge Abstimmung mit der Kreisverwaltung Recklinghausen. Zukünftig sollen Verwaltungstermine in Bereichen mit Bürgerkontakt grundsätzlich nur noch nach telefonischer Vereinbarung stattfinden. Offene Sprechstunden werden grundsätzlich gestrichen. Dies gilt ausdrücklich auch für die Bezirksstellen des Jobcenter Kreis Recklinghausen sowie das Straßenverkehrsamt. Veranstaltungen wie Trauungen, VHS-Kurse oder Ähnliche werden auf maximal 30 Teilnehmer begrenzt. Zum Bereich Schulen und Kindergärten: Verbindlich sind die Erlasse und Hinweise des Bildungsministeriums. Es wird angestrebt, möglichst wenige Schulen und Kindergärten zu schließen. Die teilweise oder vollständige Schließung von Einrichtungen erfolgt ausschließlich durch das Kreisgesundheitsamt. Aus diesen grundsätzlichen Erwägungen, so Klimpel, ist klar, dass sich das gesamte Handeln aus den Gründen des Infektionsschutzes ergibt. „Wir werden also die Empfehlungen ernst nehmen und haben uns entschieden, alle städtischen Veranstaltungen bis einschließlich 1. Mai abzusagen, oder, wenn möglich ist, auf einen späteren Termin zu verschieben. Hierzu passt das Beispiel, dass wir die Sportparty, die wir für den 21. März geplant hatten, bereits auf den 29. August verschoben haben.“ Klar ist bereits, dass die Lesung mit der Autorin Ines Geipel, die am Dienstag, 17. März, im Römermuseum abgesagt wird, einen Ersatztermin gibt es noch nicht. Gleiches gilt für den Besentag „Sauberes Haltern“, der für den 28. März geplant war. Abgesagt wird auch die für den 28./29. März geplante Handwerkerleistungsschau und Immobilienmesse. Und: Stand Donnerstag 16 Uhr, gibt es in Haltern am See drei Männer, bei denen das Coronavirus nachgewiesen ist. 14 Personen befinden sich in Quarantäne.

Frauenfrühstück abgesagt

Geschrieben von .Redaktion am .

corona virus 4835301 640Bild: mattthewafflecat/PixabayDas geplante Frauenfrühstück am 21.3.2020 wird aus der Vorsicht heraus (Coronavirus) von der Freien Gemeinde "Wendepunkt" abgesagt.

Probealarm am 5. März ist abgesagt

Geschrieben von Super User am .

sirene2Das Innenministerium des Landes NRW hat die für Donnerstag, 5. März, angekündigte Sirenenprobe abgesagt. Angesichts der Sorge der Bevölkerung vor einer Verbreitung des Corona-Virus könne es durch einen Probealarm zu Verunsicherung kommen, heißt es in der Begründung des Ministeriums. Darum wurde die Sirenenprobe abgesagt.