Termine

Das Ding, googlen (4)

Geschrieben von Super User am .

das dingImmer wenn ich jemanden eine Frage stellte, bekam ich zur Antwort:"Musste googeln!" Ich konnte damit nie was anfangen, nun sehe ich Google, eine weiße Bildschirmseite auf der in bunten Buchstaben Google Deutschland steht darunter ein eingerahmtes Feld und darunter zwei graue Felder, Google-Suche und Auf gut Glück. Und nun? Ich habe gelernt das Felder auch Texteingabefelder sein können, und ich habe gelernt das diese Felder durch anklicken mit der Maus aktiviert werden und dann beschrieben werden können. Also, mach ich das mal. Klick, und der Textrahmen verfärbt sich zu einem blauen Strich und in dem Textfeld blinkt nun ein senkrechter Strich. Ingeborg sagte mir, das dieser senkrechte Strich der Eingabecursor ist. Jetzt kommt die Neugier. Ich gebe mal "Eingabecursor" dort in dieses Feld ein. Drücke die Eingabetaste (Enter) und flupp erscheint eine Auflistung die irgendwie etwas mit diesem Wort zu tun haben. Hm. Was nun? Ich bin mal mutig und klicke mit dem Mauszeiger auf den ersten blau gefärbten Listeneintrag der da lautet "Eingabecursor". Klick. Der Inhalt des Bildschirms verändert sich und da ist u.a. zu lesen: " Der Eingabecursor kann mit den Pfeiltasten des Cursor-Blocks in einem Dokument über vorhandenen Text bewegt werden, bzw. mit der Maus an eine beliebige andere Stelle gesetzt werden." Toll, mein erster Spaziergang ins Internet und mit der Hilfe von Google hab ich nun erfahren was das Wort Eingabecursor bedeutet. Wieder schlauer geworden. Ansonsten sagt mir diese Seite nicht viel, aber ich will mehr. Wie komme ich denn nun wieder auf die Seite von Google?....Ich habe keine Idee, also Ingeborg muss ran...

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Als Gast kommentieren

0