Termine

Rettung aus der Luft

Geschrieben von Klaus Büttner am .

christophmuenchenameinsatzortSie kennen das schlagende Geräusch, das aus dem Himmel kommt - erst weit entfernt, dann immer näher kommend. Wir blicken nach oben: es ist ein Hubschrauber - meistens einer in den Farben Rot und Weiß, und wenn sie tief genug fliegen, ist auch "DRF" zu lesen. Wieder ist ein Rettungshubschrauber unterwegs, um Leben zu retten. Gerade in unserer Gegend mit starkem Tourismus sind immer wieder schwere Unfälle zu vermelden. Im Sommer kommt es zu katastrophalen Motorradunfälle. Oft ist der Rettungshubschrauber die einzige Chance, zu helfen. In den vergangen Tagen wurden Spenden gesammelt. Diese benötigt die DRF Luftrettung, da sie nicht von den Krankenkassen voll bezahlt wird und auch keine Fördermittel bekommt, um dieses Netz an Rettung zu unterhalten .Notwendig ist diese Versorgung allemal, ohne sie sähe die Statistik der tödlichen Unfälle noch schlechter aus. Es kann jeden von uns treffen; auch zu Hause könnte die Rettung mittels Hubschrauber lebensentscheidend sein.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Als Gast kommentieren

0