Termine

Ein "Wellness-Frühstück"

Geschrieben von Klaus Büttner am .

fruehstueck 13012016Das alte Jahr vergangen ist,
das neue Jahr beginnt.
Wir danken Gott zu dieser Frist,
wohl uns, dass wir noch sind!
Wir seh'n aufs alte Jahr zurück
und haben neuen Mut:
Ein neues Jahr, ein neues Glück,
die Zeit ist immer gut!
Ein neues Jahr, ein neues Glück,
wir ziehen froh hinein.
Und: Vorwärts, vorwärts, nie zurück,
soll unsere Losung sein.

Dieses Gedicht stand auf den Tischkärtchen der Frühstückstische, die diesmal winterlich dekoriert waren. Das erste Frühstück im Jahr 2016 fand am Mittwoch dem 13. Januar im Pfarrheim St. Andreas, Terwellenweg 13 wieder in der Zeit von 9 Uhr bis 11 Uhr statt. Das Frühstücksteam, das sich wieder alle Mühe gegeben hatte mit Brot, Brötchen, Wurst, Schinken, Käse, Marmelade, Kaffee und Tee sowie Saft, ein "Wellnes-Frühstück" zu bieten. Ca. 50 Gäste waren gekommen um wieder, wie jeden 2. Mittwoch im Monat in gemeinschaftlicher Runde ein schon sprichwörtliches Frühstück für 3,50 € zu genießen. Klaus Büttner hatte eine Broschüre mit dem Titel: "Sicher leben auch im Alter, Sturzunfälle sind vermeidbar", herausgegeben von der Aktion "Das sichere Haus", besorgt und verteilt.

Nach dem Frühstück wurden die Gäste noch mit einem Tipp "15 Minuten Winterzeit genießen" nach Hause geschickt:

1. Handy ausschalten
2. Tee zubereiten
3. Kerze anzünden
4. Beine hochlegen
5. Gedicht lesen
6. Praline und Tee genießen.

Bis zum 14. Februar dann wieder " Frühstück in Hullern".

Personen in dieser Konversation

Kommentare (3)

Als Gast kommentieren

0