Termine

Ein Buch für die Flüchtlingsarbeit

Geschrieben von .Redaktion am .

flaschenpostBuchprojekt zugunsten der Halterner Asylarbeit und der Flüchtlingshilfe der Caritas

In Zusammenarbeit mit der Halterner Zeitung, dem Caritasverband Haltern am See e.V., dem Halterner Asylkreis und dem Halterner Autor Jürgen Chmielek soll ein besonderes und generationsübergreifendes Buch mit Weihnachtsgeschichten entstehen. Erlös dieses Buch wird zu 100% für die Flüchtlingsarbeit in Haltern am See verwendet. es werden dazu Menschen gesucht, Jung und Alt, die Geschichten, Gedichte, Bilder und Zeichnungen mit Weihnachtsbezug zum Buch beitragen können. Auch können es Briefe und Gebete sein, die es lohnt, zu veröffentlichen. Die Initiatoren würden sich freuen, wenn die Beiträge möglichst als Word-Datei zur Verfügung gestellt werden könnten; handgeschriebene Ausnahmen sind - wenn es nicht anders geht - natürlich auch ok. Die Beiträge sollte bis spätesten zum 23. Oktober eingereicht werden, an:
Jürgen Chmielek, Arenbergstraße 20, 45721Haltern am See, i-kinq@t-online.de oder an: Halterner Zeitung, Gantepoth 10, 45721 Haltern am See, redaktion@halternerzeitung.de. W. Grave, Geschäftsführer des CaritasVerband in Haltern am See, sagt: "Die Menschen, die unser aller Hilfe nötig haben, die Flüchtlinge und Asylsuchenden in Haltern am See, werden es Ihnen und Euch Autoren und allen Sponsoren dieser Aktion danken!"

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Als Gast kommentieren

0