Termine

Einer Wanderung entlang der Stever.

Geschrieben von Klaus Büttner am .

achterfeld 464Das "Vierjahreszeiten-Cafe" hatte am 7. Juli 2015 wieder geöffnet. Schon weit vor 15 Uhr war der Ratssaal im Alten Rathaus von Haltern am See, Am Markt 1, fast bis auf jeden Platz besetzt. Ca. 80 Senioren hatten den Weg gefunden um gemütlich bei Kafffee und Kuchen und auch belegten Brötchen zusammen zu sitzen und zu klönen. Nachdem Otto K. Rohde ( 2. Vorsitzender des Seniorenbeirates ) die Gäste begrüßt hatte und  nachdem er auch einen kleinen Rückblick und einen vorrausschauenden Blick gemacht hatte, reichte er das Mikrofon weiter an Helmut Achterfeld, der gekonnt mit vielen kleinen Geschichten und Erlebnissen die Anwesenden mit auf einer Wanderung von der Quelle bis zur Mündung der Stever begleitete. Es war ein ausgesprochener kurzweiliger Vortrag, aufgelockert mit bekannten Liedern, rund um das Thema. Viele der Anwesenden kannten diese Lieder und sangen kräftig mit. Mit alten und neuen Bilder, rechts und links der Wanderstrecke konnten sich jeder sein Bild machen. Moritz, der kleine Enkel von Helmut Achterfeld sorgte dafür das die Bilder auch passend, zum Text vom Opa, auch auf die Leinwand kamen. Mit viel Applaus wurde dem Vortragendem gedankt. Siegfried Lindemann machte auf eine Aktion aufmerksam die der Seniorenbeirat in Zusammenarbeit mit der Bahn AG durchführen wird mit dem Thema: " Wie bediene ich den Fahrkartenautomaten ". Diese Schulung wird am 26. August im Halterner Bahnhof stattfinden. Es wurden Meldelisten verteilt in denen sich die Interessenten eintragen mußten. An den Tischen wurde dann mit den Mitgliedern des Seniorenbeirates weiter diskutiert und Verbesserungsvorschläge gemacht. Der Seniorenbeirat sammelt diese Vorschläge und wird diese dann aufbereiten und mit den Verantwortlichen der Stadt Haltern am See über die Machbarkeit dieser Bedürfnisse diskutieren. Weitere Bilder hier.

Personen in dieser Konversation

Kommentare (1)

  • Gast - Opa

    Es war wieder ein sehr schöner Nachmittag. Danke an den Seniorenbeirat. Der Vortrag von Herrn Achterfeld war sehr kurzweilig und wunderbar aufgelockert mit den immer noch schönen alten Liedern. Ich freue mich schon auf das nächst Vierjahreszeiten Cafe

Als Gast kommentieren

0