Termine

Bürgerbusverein plant die nächsten Schritte

Geschrieben von .Redaktion am .

bus figures 368751 Eduardo DavadDer Bürgerbus Haltern am See hatte zuletzt beim Tag der offenen Tür einen Infostand aufgebaut, um die interessierte Öffentlichkeit über den aktuellen Stand zu informieren. So wird im Spätherbst vor dem Krankenhaus eine Bürgerbushaltestelle eingerichtet, die im Stundentakt angefahren werden soll. Zudem berichten die Vereinsmitglieder, dass sie in einem Fachbetrieb erleben konnten, wie Schritt für Schritt wie aus einem angelieferten Sprinter, der in viele Teile zerlegt ist, nach etwa zwei bis drei Monaten ein Bürgerbus entwickelt wird. Zudem wurden hier auch die wichtigen Eckpunkte für den Bürgerbus besprochen, der künftig in Haltern am See fahren soll. Gleichzeitig sucht der Verein weitere Partner, Interessenten und Vereinsmitglieder als:

Werbepartner für die Bürgerbusaußenfläche und Monitorwerbung im Bus.

Sponsoren für bspw. Fahrerwesten, Einkaufstaschen, Kugelschreiber usw.

Fördermitglieder mit selbst festgelegtem Jahresbeitrag als Vereinsmitglied.

Fahrer/innen, zwei bis vier Stunden pro Woche; auf Wunsch auch länger.

Fahrzeugreiniger/innen, die mittwochs oder samstags ein wenig Zeit haben.

Reiniger/innen, die hin und wieder Haltestellenschilder und Fahrpläne säubern.

Interessenten an weiteren ehrenamtlichen Tätigkeiten im Verein.

Firmen, Einrichtungen, Bürger/innen aus Haltern am See mit Interesse am zukünftigen Bürgerbusbetrieb, zu Werbemöglichkeiten oder weiteren ehrenamtlichen Aufgaben können sich an Werner Mohr (1. Vorsitzender), Telefon 0 23 64 60 84 428, und Hans Kirschbaum (Marketing, Öffentlichkeitsarbeit), Telefon 0 23 64 – 60 84 615, wenden. Bis Anfang Juli 2017 sind folgende Informations-Veranstaltungen geplant:

Samstag, 24. Juni, 10 bis 14 Uhr, Info-Stand vor dem Alten Rathaus.

Freitag, 30. Juni, 10 bis 13.30 Uhr, Info-Stand vor Brillen Fielmann.

Samstag, 1. Juli, 13 bis 18 Uhr, Information für alle Fahrer/innen (auch Neuanmeldungen), was jeder bis zum Starttermin im Herbst unternehmen muss und welche notwendigen Termine bereits feststehen (Schulungsraum links) und Grillnachmittag auf dem Betriebsgelände des DRK, Recklinghäuser Straße 30.