Termine

lightbulb-o Idee Mit Fritzbox 7490 und Glasfaser ins Internet

Mehr
1 Monat 1 Woche her #308 von Forenpapa
Forenpapa erstellte das Thema Mit Fritzbox 7490 und Glasfaser ins Internet
Durch die Einführung des Glasfasers in Haltern am See und der Ortsteile wird es immer wieder zu Irritationen kommen die richtige Verbindung einzurichten.
Der Glasfaseranschluss wurde aktiviert vor der Portierung des bisherigen Provider (Telekom). In dieser Situation ist es möglich über die Glasfaser seinen Internetaktivitäten abzuwickeln, und das Telefonieren nach wie vor, bis zu Portierung, über den Ursprünglichen Telefonanbieter abzuwickeln. Wir ignorieren den Router der Telekom, falls vorhanden, und widmen uns einem Router, der sehr zu empfehlen ist, allein schon von den Leistungsmerkmalen, den Router aus dem Hause AVM " Fritzbox 7490 und höher zu.
Laut Anweisung zur Inbetriebnahme wurde entsprechend die Kabel (gelb) mit dem NT der Deutschen Glasfaser und die Fritzbox mit dem Stromnetz verbunden. Es leuchtet die die Lampe des WLan und die Lampe "Power/DSL) blinkt vor sich hin. Das ist das Zeichen das der Router ein WLan-Signal sendet aber noch keine Internetverbindung hat. Nun ist es möglich mit dem Router über das WLan Verbindung aufzunehmen, z.b. über die Internetbrowser-Adresse fritz.box.de . Hat das geklappt so befinden wir uns in dem Einstellungsbereich des Routers. Dort gehen wir wie in der Anleitung der Deutschen Glasfaser vor und werden am Schluss der Eingaben feststellen das die "Power/DSL Lampe weiterhin blinkt. Das ist der Punkt wo von Seiten der Deutschen Glasfaser keine weiteren Angaben gemacht werden.
Nun müssen wir in der Navigationsleiste unter Internet und dann "Zugangsdaten" weitere Eingaben machen.
Als erstes den Internetanbieter eingeben. Da die Deutsche Glasfaser nicht mit aufgeführt wird, wählen wir "weitere Internetanbieter" aus. Darunter kommt dann die Eingabe: " andere Internetanbieter"
Und nun wird es Spannend. Unter Anschluss muss " Anschluss an einem Kabelmodem" ausgewählt werden, denn wir haben ja keinen DSL-Anschluss mehr. Wenn das aktiviert wurde werden weitere Angaben abgefragt: "Die Verbindungseinstellungen". Hier müssen wir in unseren Vertrag mit der Deutschen Glasfaser schauen, was wir gebucht haben. Nehmen wir an es handelt sich um ein 100 mbit/s Vertrag so muss in dem Feld Downstream 100000 eingetragen werden. In dem Feld Upstream 50000 . Der Haken "Internetzugang nach dem "Übernehmen" prüfen" sollte gesetzt sein. Jetzt auf Übernehmen klicken, ist alles richtig gemacht, sollte nach ein gewissen Zeit, kann einige Minuten dauern, die Lampe Power/DSL von blinken auf ein Dauerlicht umschalten. Das ist das Zeichen das die Internetverbindung anliegt. Alle weitere Einstellungen in unser Geräten die wir für die Internetsurferei benutzen, Laptop, Desktop, Tablet und Smartphone müssen nun über die WLan-Einstellungen mit dem Key des Routers neu aktiviert werden.
Viel Spaß beim schnellen Surfen.

Gruß Forenpapa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.115 Sekunden
Powered by Kunena Forum