Termine

Zwei Frauen täuschen eine 77-Jährige mit dem Zettel-Trick und entwenden Geld und Schmuck

am .

Castrop-Rauxel (ots) - Am Mittwoch, gegen 14 Uhr, schellten zwei unbekannte Frauen an der Wohnungstür einer 77-Jährigen auf der Ohmstraße. Die beiden Frauen gaben vor, zu einer Nachbarin im gleichen Haus zu wollen, die aber nicht Zuhause wäre. Nun wollen sie der Nachbarin eine Nachricht hinterlassen und baten daher um einen Stift und einen Zettel. Als die 77-Jährige Zettel und Stift holen wollte, folgten ihr die Frauen in den Flur. Eine der Frauen drängte sie dann in die Küche, um dort ihre Nachricht auf den Zettel zu schreiben. Die Frauen verließen dann die Wohnung. Später stellte die 77-Jährige dann fest, dass ihr Schmuck und Geld aus einem anderem Raum entwendet worden war. Beschreibung der Täterinnen: 1. etwa 24 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, längere Haare, schwarz gekleidet 2. etwa gleich alt, 165 cm groß, gekleidet mit bräunlicher Strickjacke oder Pullover Zeugenhinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 02361/550. Vor dem Hintergrund dieses Vorfalls warnt die Polizei und bittet um besondere Vorsicht. "Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung! Sehen Sie sich Besucher vor dem Öffnen durch den Türspion oder mit einem Blick aus dem Fenster an und machen Sie von Ihrer Türsprechanlage Gebrauch. Öffnen Sie die Wohnungstür niemals sofort - legen Sie immer Sperrbügel oder Sicherheitskette an."