Termine

Pedelec und E-Bike - Polizei bietet in Kooperation mit der VHS-Haltern kostenlosen Workshop für Senioren in Haltern am See an

Geschrieben von .Redaktion am .

ebike 2261979 640Bild von fbenedict auf PixabayViele Menschen in den Städten steigen aus Umwelt- bzw. Gesundheitsaspekten auf Zweiräder um. Pedelecs und E-Bikes bieten zudem gerade für ältere Menschen neue Mobilitätsmöglichkeiten. Dies ist ein positiver Trend, der jedoch auch zu mehr Unfällen mit Zweirädern führt. Allein von 2017 auf 2018 stieg die Zahl der verunglückten Pedelec / E-Bike-Nutzer von 47 auf 79. Viele der Betroffenen waren ältere Menschen, für welche die Handhabung und insbesondere höhere Geschwindigkeiten von Elektrofahrrädern gerade in der Anfangsphase oft ungewohnt sind.

Die Sicherheit von Radfahrern steht schon seit Jahren im besonderen Fokus der Verkehrssicherheitsarbeit des Polizeipräsidiums Recklinghausen. Die bestehenden Konzepte sind speziell für ältere Menschen um den Bereich Pedelec / E-Bike - Nutzung erweitert worden. In Kooperation mit der VHS Dülmen - Haltern am See - Havixbeck bieten Fachleute der Polizei kostenlose Workshops an. Am 16.10.2019 findet die "Kick-Off-Veranstaltung" statt, weitere Workshop-Termine folgen 2020.

Im theoretischen Teil des Workshops werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern u. a. die Geschwindigkeitsrisiken mit einem Elektrofahrrad und dessen Unfallfolgen verdeutlicht. Aber auch die Handhabung des Fahrzeuges und die Leistungsfähigkeit von Rad fahrenden Senioren werden unter die Lupe genommen. Der anschließende praktische Teil besteht aus einem Parcours, der alltägliche Verkehrssituationen mit dem Fahrrad nachstellt. Die Teilnehmer durchfahren den Parcours unter Aufsicht und Anleitung von den polizeilichen Verkehrssicherheitsberatern.

"Wer die Kontrolle über sein Fahrrad hat und sein eigenes Leistungsvermögen abschätzen kann, verringert das Risiko im Straßenverkehr zu verunglücken. Der Schwerpunkt unseres Konzeptes liegt deshalb darauf, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die sichere Handhabung des Elektrofahrrades zu vermitteln", sagt Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen.

Die Anmeldung für den kostenlosen Workshop erfolgt ausschließlich über die VHS und ist entweder online unter www.vhs-haltern.de oder telefonisch unter 02364 933442 möglich.

Neben dem Workshop am 16.10.2019 16 Uhr, findet am 16.04.2020 ein weiterer Kurs an der VHS in Haltern am See statt. Die maximale Teilnehmerzahl liegt aus organisatorischen Gründen bei 24 Personen. Die Teilnehmer benutzen bei dem Workshop ihre eigenen Fahrräder.