Termine

Kette einer Seniorin gestohlen

am .

Recklinghausen -Dorsten (ots) - Am Montag (11.11.), gegen 14.00 Uhr, hielt ein PKW im Bereich Westwall/Gahlener Straße neben einer 90-jährigen Dorstenrin an. Es stieg eine unbekannte Frau aus und fragte die Dorstenerin nach dem Weg, dabei versuchte die Unbekannte, der 90-Jährigen eine Kette umzulegen. Anschließend entfernte sie sich mit dem dunklen PKW mit EU-Kennzeichen in Richtung Klosterstraße. Erst später bemerkte die Seniorin den Verlust ihrer eigenen Kette. Beschreibung: 25 bis 30 Jahre alt, 160 cm groß, mittelblonde, schulterlange Haare, bekleidet mit einem blauweißgestreiftem Ballkleid.

Trickdiebe versuchen immer wieder, an Geld und Wertgegenstände zu gelangen, indem sie ihre Opfer ablenken. Die Polizei rät: Seien Sie misstrauisch und lassen Sie nicht zu, dass Unbekannte Ihnen zu nahe kommen. Im Zweifelsfall rufen Sie um Hilfe und verständigen Sie sofort die Polizei.

Kommentar (0) Aufrufe: 284

Versuchter Betrug durch falsche Antiquitätenhändlerin

am .

Recklinghausen - Marl (ots) - In der letzten Woche erhielt eine Seniorin aus Marl-Drewer einen Anruf einer angeblichen "Frau Neumann". Diese gab vor, Antiquitäten oder Gegenstände aus Nachlässen zu kaufen. Zu diesem Zweck würde sie einen Mitarbeiter schicken, der sich auch mit einer Art Visitenkarte ausweisen könnte. Einen Tag darauf, am 08.11. erschien dann auch ein junger Mann an der Tür und versuchte, Einlass in die Wohnung der Seniorin zu bekommen. Er bat die Wohnungsinhaberin, Gegenstände zu holen. In die Wohnung gelangte er aber nicht, weil die Seniorin ihn nicht hereinließ. Darauf sagte der Mann, er würde noch einmal wiederkommen. Ein neuer Termin für den 11.11. wurde vereinbart, zu dem der Mann aber nicht erschien. Eine auf der Karte hinterlassene Telefonnummer war nicht erreichbar. Ermttlungen ergaben, dass diese Masche bereits häufiger angewandt wurde, um Zugang zu Wohnungen zu bekommen. Bei dem Mann handelte es sich um einen etwa 35-40 Jahre alten Mann, der sehr seriös wirkte. Er trug einen Mantel und darunter ein weißes Hemd.

Die Polizei warnt: Skrupellos und mit immer neuen Ideen versuchen Betrüger in fremde Wohnungen zu kommen. Lassen Sie keine Unbekannten herein und vergewissern Sie sich, mit wem Sie es zu tun haben. Rufen Sie im Zweifelsfall die Polizei.

Kommentar (0) Aufrufe: 258

Falscher Telekom-Mitarbeiter stiehlt Geldbörse

am .

Recklinghausen (ots) - Ein unbekannter Mann gab sich als Mitarbeiter der Telekom aus und gelangte so am Montag (21.10.), gegen 15.45 Uhr, in die Wohnung einer 84-Jährigen auf der Ortelsburger Straße. Er entwendete die Geldbörse der Geschädigten und flüchtete in unbekannte Richtung. Täterbeschreibung: 40 bis 45 Jahre alt, schwarz-graue Haare, schlank, bekleidet mit einer hellgrauen Jacke, einer Jeans und einer weißen Kappe. Er führte eine schwarze Umhängetasche mit.

Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung! Sehen Sie sich Besucher vor dem Öffnen durch den Türspion oder mit einem Blick aus dem Fenster an und machen Sie von Ihrer Türsprechanlage Gebrauch.Lassen Sie Personen nur dann herein, wenn Sie sie selbst bestellt haben oder wenn sie von der Hausverwaltung angekündigt worden sind.

Kommentar (0) Aufrufe: 462

Trickdiebstahl - Gutmütigkeit ausgenutzt

am .

Recklinghausen - Marl (ots) - Zwei Frauen baten am Donnerstag (17.10.), gegen 12.30 Uhr, auf der Kamphoffstraße einen 67-jährigen Marler um eine Wegbeschreibung. Anschließend gaben die Frauen dem Geschädigten zwei Schmuckstücke und umarmten ihn. Dabei entwendeten sie die Halskette und das Armband des Marlers.

Die Polizei warnt vor den Trickdieben und rät Senioren, sich nicht bedrängen zu lassen. Halten Sie Distanz zum Gegenüber. Fordern Sie lautstark den Abstand ein. Rufen Sie Passanten zur Hilfe und informieren Sie die Polizei, wenn Sie glauben, Opfer einer Straftat geworden zu sein. Über den Notruf 110 ist schnelle Hilfe möglich.

Kommentar (0) Aufrufe: 306