Termine

Seniorenbeirat beendet erfolgreich die Prüfaktion 2017

Geschrieben von Otto K. Rohde am .

walker 141678 640Die diesjährige Aktion „Der sichere Rollator“ wurde in der vergangenen Woche mit großem Erfolg beendet. Wie auch in den vergangenen Jahren freut sich der Seniorenbeirat der Stadt Haltern am See als Organisator einmal mehr über eine sehr positive Resonanz und eine ebenso erfreuliche Bilanz. Ein Blick auf die Zahlen: Anlässlich von Terminen in allen Altenwohnhäusern und -heimen und drei weiteren Plätzen in unserer Stadt wurden in diesem Jahr 224 Rollatoren (2016: 180) und 115 Rollstühle (70) unter die Lupe genommen, insgesamt also 339 Mobilitätshilfen (250). Das entspricht einem Zuwachs von 35,6% gegenüber dem Vorjahr. Wie wichtig die regelmäßige Kontrolle ist, zeigt eine weitere Zahl: Nur bei 15 Prozent der vorgestellten Hilfen gab es nichts zu beanstanden. Wieder einmal wurden zahlreiche Bremsen beanstandet. Häufig musste der Rahmen nachgezogen, ein loser Handgriff geklebt oder die Griffhöhe angepasst werden. Solche kleineren Mängel wurden sofort behoben, bei größeren Problemen wurde auf eine Reparatur im Fachgeschäft verwiesen. Bei immerhin 27 Rollatoren lautete das Urteil der Fachleute: Nicht reparabel! Der SBR bedankt sich bei allen Menschen, die unseren Teams ihre Mobilitätshilfen vorgestellt und damit einen wesentlichen Beitrag vor allem für die eigene Mobilität, aber auch für die allgemeine Verkehrssicherheit geleistet haben. Der Dank geht ebenso herzlich an alle Beteiligten, die ehrenamtlichen Helfer und Mitarbeiter der Altenwohnhäuser und -heime, den ATV und Marie-Luise Wiethoff mit ihrem Rollator-Walking sowie an die kompetenten Mitarbeiter des Sanitätshauses Borger. Das Resümee des Seniorenbeirats ist eindeutig: Die Aktion „Der sichere Rollator“ wird es auch in 2018 geben. Also: Fortsetzung folgt!

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Als Gast kommentieren

0