Termine

Glasfaser beginnt mit der Hausbegehung

Geschrieben von .Redaktion am .

glasfaserverlegungDie PoPs (Verteilerstationen für den Glasfaserausbau) werden in den Halterner Ortsteilen bis Ende Mai aufgestellt sein. Parallel dazu startet das durch die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser beauftragte Generalunternehmen Allinq Networks GmbH (ehem. Fiber4All) ab Montag, 8. Mai, mit den Hausbegehungen in den Ortsteilen Sythen, Lavesum und Lehmbraken. Die Hausbegehungen sind notwendig, um festzulegen wo die Leitungen auf dem Grundstück verlegt und ins Haus geführt werden. Im Rahmen der Hausbegehung wird es ein so genanntes Begehungsprotokoll geben. Das Begehungsprotokoll muss am Ende der Begehung von beiden Parteien unterzeichnet werden und ist bindend. Selbiges wird im Nachgang in der Regel per E-Mail zur Verfügung gestellt. Die Deutsche Glasfaser weist ausdrücklich darauf hin, dass ihre Mitarbeiter bzw. von den für den Ausbau beauftragten Unternehmen über Mitarbeiter-Ausweise verfügen und auch jederzeit gern bereit sind, diese auf Verlangen vorzuzeigen.„Sollte eine Person sich als Mitarbeiter der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ausgeben, sich jedoch nicht ausweisen können oder wollen, schließen Sie die Tür und informieren Sie notfalls die Polizei“, erklärt die Firma. Wenn die Hausbegeher niemanden antreffen, werden diese eine Karte zur Kontaktaufnahme im Briefkasten hinterlassen. Termine zur Hausbegehung können bei Bedarf auch über folgende Telefonnummer vereinbart werden: 02861 8133-471 Weitere Informationen gibt es unter: www.deutsche-glasfaser.de.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Als Gast kommentieren

0