Termine

DVB-T >>> DVB-T2 HD

Geschrieben von Klaus Büttner am .

dvbt2Momentan herrscht unter den Fersehnutzern große Unsicherheit. DVB-T wird abgeschaltet und stattdessen wird der Fernsehempfang mit DVB-T2 HD durchgeführt. Dazu kommt die Drohung wenn DVB-T abgeschaltet ist, bleibt das Fernsehbild schwarz. So weit so gut und alles stimmt sogar, ja, für die Fernsehzuschauer die bisher über die terestische Antenne Fernsehempfang haben. Alle Fernsegeräte die über Satellit das Programm empfangen sind nicht betroffen. Die Besitzer von Satelittenfernsehen müssen garnichts unternehmen. Auch die an einem Kabefernsehen (z.b. Unitymedia) angeschlossen sind müssen nichts unternehmen. Da funktioniert alles wie gehabt.
In dem Bereich des Regierungsbezirks Münster wird erst ab März 2018 umgestellt auf DVB-T2 HD und das betrifft auch Haltern am See. Bis dahin hat sich der Eine oder Andere sich bestimmt schon ein neues Fernsehgerät angeschafft und beim Kauf darauf geachtet das der Fernseher diese Empfangsform eingebaut hat. Dann gilt auch hier, Fernseher aufstellen, Antennenkabel einstecken, einschalten und schon ist die Welt in der scharfen Qualität von HD im Wohnzimmer. All diejenigen die sich keinen neuen Fernseher anschaffen, müssen sich mit einer Set-Top-Box ausrüsten, oder wenn der Fernseher Sticktauglich ist, einen DVB-T2 HD Stick anschaffen. Der Gang zu einem Fachhändler wäre hier angebracht.
Übrigens kann auch DVB-T2 mit Tablet und Smartphone, mit Hilfe eines Sticks der auch eine Antenne integriert hat, genutzt werden. Kostet ungefähr um die 50 Euro. Diese Übertragungstechnik biete den Empfang von ca. 40 Programme in HD Qualität. Alle öffentlichrechtlichen Sender werden weiterhin (kostenlos), abgedeckt durch die Rundfunkgebühr, bereit gestellt. Die Mehrzahl der "Privaten Sender" machen ihre HD-Qualität zu einem PayTv, d.h. hier werden zusätzliche Gebühren zu zahlen sein. Unter der Internetadresse: www.freenet.tv sind dazu weitere Information bereitgestellt.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Als Gast kommentieren

0