Termine

Ich sag mal so, wem kann noch vertraut werden.

Geschrieben von .Redaktion am .

oesterstebiertransDie Frage ist, welches Recht ist recht. Da werden Planungen gemacht, teilweise zum Wohle von Menschen und Bürgern. Planungen die viel Geld gekostet haben und auch mehr oder weniger von den Beteiligten für gut befunden wurden. Plötzlich, nachdem sich alle freudig zurückgelehnt haben, in dem Glauben gut entschieden zu haben, wird von einer entfernten Instanz, das geplante für nichtig und nicht rechtens erklärt. Für mich bleibt die Frage im Raum, nach welchem Recht, wo steht das. Ist das europäisches Recht, Bundesrecht, Landesrecht oder Lobbystenrecht. Ich glaube letzteres. Hier geht es weiter

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Als Gast kommentieren

0